Machu Picchu - die verlorene Stadt der Inka

Machu Picchu Travel Blog

 › entry 15 of 33 › view all entries
Machu Picchu

...nach einer kurzen Nacht ging kurz nach 4 Uhr morgens der Wecker ab. Schnell machten wir uns bereit um nach einem kurzen Fruehstueck July zu treffen. Sie hatte alles perfekt organisiert und so fanden wir uns gegen 5 Uhr mit MASSEN VON ANDEREN TOURIS bei den Bushaltestellen ein. Leider musste die ein oder andere von uns zusammen mit "Montezuma's Rache" zum Machu Picchu hochfahren, was das Ganze nicht unbedingt erleichterte. Zum Glueck gibt's Immodium und "Coca"-Blaetter ;-)). All die Plagen waren dann aber auch so schnell vergessen, denn die verlorene Stadt der Inka ist ein unbeschreiblicher, mystischer Ort, der einen wirklich sprachlos macht. Faszinierende Architektur auf atemberaubender Hoehe, wunderbare Energien und soooo viele Raetsel, die bis heute nicht geloest werden konnten.

Sonnenaufgang ueberm MaPi
Hier stoesst der menschliche Verstand eben mal wieder komplett an seine Grenzen...und somit entwickelt jeder ein wenig seine eigene Theorie ueber das was der Ort wirklich einmal gewesen sein koennte.

Nach 4 Stunden machen wir uns wieder auf den Weg zurueck nach Aguas Calientes. Dort goennen wir uns noch einen feinen Cappuchino in einer Cafe-Bar um uns danach wieder gestaerkt auf den Rueckweg zu machen. Das Wandern hat echt gut getan und so verzichten wir auch heute wieder auf eine Fahrt mit Peru-Rail. Gluecklich, aber hundemuede kommen wir gegen 13:30 Uhr  in Santa Teresa an. Martin erwartet uns 4 Ladies bereits und wir legen nochmals eine kurze Erholpause ein bevor wir die Rueckfahrt nach Cusco antreten...

Join TravBuddy to leave comments, meet new friends and share travel tips!
Machu Picchu
Machu Picchu
Sonnenaufgang ueberm MaPi
Sonnenaufgang ueberm MaPi
Zum Greifen nah...
Zum Greifen nah...
Stimmungsbild
Stimmungsbild
...ohne Worte!
...ohne Worte!
Rueckweg nach Santa Teresa
Rueckweg nach Santa Teresa
Cocafeld
Cocafeld
Machu Picchu
photo by: NazfromOz