Heiliges Tal, Mutter Erde und ewigi Liebi...

Cusco Travel Blog

 › entry 22 of 33 › view all entries
Fahrt Richtung Valle Sagrado

Heute fuhren July und Martin mit uns beiden und Katrien ins Valle Sagrado, das heilige Tal der Inka. Zuerst besuchten wir Chinchero ein herrlich gelegenes Doerfchen, das bereits vor den Inka von verschiedensten Familien bewohnt worden war. Die Inka errichteten dort dann wiederum herrliche Agrikultur-, Tempel- sowie Wohnanlagen. Ja und wie immer - langsam kennt ihr das "Spiel" - befindet sich heute eine katholische Kirche auf dem Hauptplatz, auf dem Opferaltar der Inka wurde ein Kreuz errichtet und auch sonst sind aus der Inka-Zeit lediglich noch ein paar Grundmauern erhalten geblieben. Nach einem kurzen Streifzug durch den Markt, fuehrt uns July zu Frauen, die aus Naturstoffen (Mais, Holz, Spinnentiere!, Graesern etc) Farbe gewinnen  und damit Wolle einfaerben.

Terrassen von Chinchero
Weiter geht die Reise nach Moray, einer unheimlich eindrueklichen Inka-Staette. Das terrassenfoermig angelegte Amphitheater diente frueher als Art "Testcenter" zum Anpflanzen diverser Dinge auf verschiedenen Hoehen. Es wimmelt von Menschen und erst jetzt begreifen wir, dass wir den perfekten Tag und die perfekte Tageszeit gewaehlt haben um hierher zu kommen. Der 1. August ist der Tag von Pacha Mama - Mutter Erde. Fuer die Inka war die Natur das Heiligste; sie verehrten die Sonne, das Wasser, die Gestirne des Himmels und natuerlich Mutter Erde. Sie glaubten an Reinkarnation und daran, dass alles mit allem und jeder mit jedem verbunden ist.  Zum Glueck haben zumindest die alte Sprache und diese Traditionen ueberlebt, denn genau wie frueher wird auch heute noch an diesen besonderen Tagen ein Fest zelebriert.
Natuerlich gefaerbte Wolle
Punkt 12 Uhr geht es los. Zunaechst tauchen vier Inka-Herrscher aus den ehemaligen vier wichtigen Inka-Territorien auf. Begleitet von traditionellen Trommelklaengen, begruessen sie Pacha Mama im Zentrum des Amphitheaters. Dann wird es farbenfroh und uns stockt der Atem....aus allen Himmelsrichtungen stroemen die vier Regionenenvertreter herein - ca 50 Mann pro Region. Eine rote, gelbe, gruene und braune Gruppe, jeder Vertreter mit einer Inkafahne in der Hand. Sie stellen sich kreisfoermig in der Arena auf. Dann werden Gaben gebracht, die spaeter im Zentrum verbrannt werden, sozusagen als Opfergabe und Danksagung an Pacha Mama. Es folgen 12 "Virgines del Sol" (Jungfrauen der Sonne), weitere junge Frauen in bunten Gewaendern, Schamanen und Krieger. Ein unglaubliches Schauspiel und ein unvergesslicher Moment fuer uns.
Señora beim Weben
..den wir leider nicht bis zum Ende sehen koennen, da die Zeit drueckt.

Weiter geht die Fahrt zu den Salinas de Maras, wo uns hunderte von Salzbecken erwarten. Jede Familie des Ortes besitzt hier eines dieser Becken, kuemmert sich darum und verkauft das gewonnene Salz. Nach den Salinas legen wir in Ollantaytambo eine kurze Mittagspause ein, bevor wir auch hier noch die steilen Inkaruinen besteigen. Dieser Ort diente vor allem dem "Militaer" der Inka als Stuetzpunkt. Der Wind setzt uns ganz schoen zu, doch wir geniessen die letzten Sonnenstrahlen des Tages trotzdem mit einem herrlichen Ausblick ueber den Urubamba Fluss, der sich im Sonnenlicht funkelnd durch das heilige Tal zieht.

Moray
Wieder einmal geht ein erlebnisreicher Tag zu Ende, an dem uns die Anden und die Inka noch ein bisschen mehr ans Herz gewachsen sind...

Auf dem Rueckweg herrscht wie immer super Stimmung in Martin's 4x4. Neben seinem Job als Fahrer,  hat er noch den Job des DJ's inne und die Musik ist wirklich immer Top. Gestern waren deutschsprachige Hits angesagt - ein Gassenhauer jagte den anderen und sogar unsere Belgierin stimmte bei "Skandal im Sperrbezirk" oder "Major Tom" in unseren Gesang mit ein. Aber das absolute Highlight ist, wenn ein peruanisches Maedel schwizerduetsch singt. July jedenfalls hat sowohl Oesch's Jodelgesang, die Hits von Goelae als auch den Song "Ewigi Liebi"voll im Griff :-)

Join TravBuddy to leave comments, meet new friends and share travel tips!
Fahrt Richtung Valle Sagrado
Fahrt Richtung Valle Sagrado
Terrassen von Chinchero
Terrassen von Chinchero
Natuerlich gefaerbte Wolle
Natuerlich gefaerbte Wolle
Señora beim Weben
Señora beim Weben
Moray
Moray
Pachamama Raymi
Pachamama Raymi
Pachamama Raymi, Ehrung der Mutter…
Pachamama Raymi, Ehrung der Mutte…
Salinas de Mara
Salinas de Mara
Salinas
Salinas
Ollantaytambo
Ollantaytambo
Cusco
photo by: Vlindeke