Bei Schuhmachers ;-)

Cusco Travel Blog

 › entry 17 of 33 › view all entries
Artcafe

Heute Morgen haben wir zum ersten Mal seit wir hier in Peru sind AUSGESCHLAFEN. Naja, ausschlafen ist relativ. Kurz vor 7 Uhr gehen immer die ersten Flugzeuge in die Luefte und wir sind in unmittelbarer Naehe des Flughafens. Ausserdem hat es einen "Wachpolizisten" in unserer Strasse. Unserer Meinung nach hat er komplett einen an der Klatsche und geht seiner Taetigkeit nicht berufsmaessig, sondern aus "Spass am Pfeifen" nach. Er besitzt naemlich eine Trillerpfeife und immer wenn ihm ein Mensch oder ein Tier (!!!) begegnet spannt er die Lungenfluegel auf Maximalvolumen und traellert mit voller Power hinein. Er "arbeitet" bis nachts um 23 Uhr und morgens ab 6:30 Uhr :-)

Jedenfalls haben wir nach einer schoenen warmen Dusche erst einmal ausgiebig gefruehstueckt und sind dann mit dem Bus ins Zentrum gefahren um uns endlich das Boleto Turistico zu kaufen.

Gaesschen zum Shoppen
Es ist eine Art Touri-Kombi-Ticket und beinhaltet Eintritte fuer Museen, Folkloreabende und das heilige Tal der Inka, welches wir kommenden Sonntag aufsuchen werden. Auf der Plaza de Armas war ein riesiger Menschenauflauf. Militaerparade!!! Krass....erinnert ein wenig an DDR-Zeiten. Irgendwie haben wir es dennoch an den Menschenmassen vorbei geschafft um einmal den nordlichen Teil hinter der Plaza zu erkundigen. In alten Steingassen haben viele Kuenstler ihre Ateliers. Den beruehmten 12 eckigen Stein haben wir auch gefunden - ganz unscheinbar sitzt er in seiner Mauer zwischen anderen Steinen. Waere nicht eine Horde Touristen herumgestanden, haetten wir ihn wahrscheinlich verfehlt....Nicht verfehlt haben wir danach ein nettes kleines Kunstcafe, in dem feiner Kaffee Mokka serviert wurde.
Unsere Schuhmacher
Nebenbei werden Kunstobjekte von Jugendlichen zu guten Zwecken verkauft. Eine tolle Idee wie wir finden.

Nach dem Kunstcafe landen wir durch "Zufall" bei zwei jungen Schuhmachern im Geschaeft. Beide sind gerade dabei wunderschoene Stiefel herzustellen. Die Art der Stiefel haben wir zuvor schon einige Male gesehen und sie gefallen uns total. Da beide unserer Groessen nicht in der gewuenschten Farbe auf Lager sind, bieten die beiden uns an, dass sie uns Stiefel nach Mass anfertigen. Einer der beiden schleppt Leder und Stoffe an, wir bestimmen die Farbe des Innenfutters und er vermisst unsere Fuesse ....am Donnerstag duerfen wir die Kunstwerke abholen und wahrscheinlich kaufen wir den beiden auch noch ein paar Taschen ab. 40 CHF fuer ein paar handgemachte, einzigartige Winterstiefel ist wirklich mehr als guenstig und die Jungs koennen das Geld sicherlich gut gebrauchen und haben es auch wirklich verdient.

Um 16 Uhr geht unsere erste grosse Bastelaktion los. Sami, das Toechterlein des Hauses, ist zwar erst 5 Jahre alt, aber sehr kreativ und wir haben ihr versprochen, dass sie uns helfen darf. Ergebnisse dann morgen in Bilderform.

Herzlichs Gruessli an die Heimat

 

Join TravBuddy to leave comments, meet new friends and share travel tips!
Artcafe
Artcafe
Gaesschen zum Shoppen
Gaesschen zum Shoppen
Unsere Schuhmacher
Unsere Schuhmacher
12-eckiger Mauerstein der Inka
12-eckiger Mauerstein der Inka
Militaerparade
Militaerparade
Cusco
photo by: Vlindeke