escape to Laos

Vang Vieng Travel Blog

 › entry 3 of 6 › view all entries
nachdem alles geregelt war (job, haus, bike...) war noch zeit und so beschloss ich kurzerhand nochmal einen kurztrip einzulegen bevor die saison hier losgeht. Denn ob ich hier ohne was zu tun rumhaenge und jede menge geld in sinnfreies shoppen oder feiern investiere, oder das geld woanders unter die leute bringe... dadrauf kommt es auch nicht an. Also beschloss ich mir drei schoene wochen zu machen.

In der letzten Septemberwoche fuhr ich also mit fiona (die auf dem weg nach england war) nach bangkok, blieb dort aber nur ein paar stunden und stieg in den nachtbus nach vientiane.

An der Grenze lernte ich Fatima kennen, und als wir in vientiane ankamen und es dort regnete ueberlegten wir gemeinsam ob wir nicht vielleicht einfach nach vang vieng weiterfahren sollten. Wir fragten den typen hinter uns im bus wie weit es noch sei und der meinte etwa drei stunden. Wie verhaengnisvoll diese entscheidung fuer die naechsten drei wochen sein sollte war in diesem moment nicht klar.

Zusammen mit dem typen den wir gefragt hatten und seinem freund warteten wir also auf unseren anschlussbus nach vang vieng. Bei der gelegenheit fanden wir heraus, dass die beiden calum aus england und will aus japan/frankreich waren (im ersten moment etwas ueberraschend wenn ein japanisch aussehender typ mit franzoesischen akzent daherkommt).

In Vang Vieng angekommen suchten wir uns alle zusammen ein guest house... THE TEAM hatte begonnen sich zu formattieren!!

Spaeter gingen wir zusammen am fluss essen, wo wir noch auf chess und dave trafen, die mit uns im bus gewesen waren. Wir verabredeten uns fuer den naechsten tag zum tubing.

Ich blieb in dem guest house nur eine nacht, denn als ich schlafen gehen wollte landete eine fette kakerlake auf meiner stirn. Wenn ich mal wieder wie in indien sechs monate unterwegs gewesen waere und jeder cent gezaehlt haette, dann haette ich sie wohl akzeptiert. Aber ich hatte fuer laos nur 5 tage und daher beschloss ich anstatt einem euro pro nacht zwei euro fuenfzig pro nacht zu investieren und zog am naechsten tag in eine fuer meine verhaeltnisse sehr luxurioese unterkunft ein.

UND DANN GINGEN WIR TUBEN!

ich weiss gar nicht so genau was ich darueber jetzt schreiben soll, ich denke jeder muss das selbst erlebt haben. Auch wenn es ja als sehr touristisch verschrien ist (was es zweifelsohne ist, gar keine frage), aber... es ist geil!!! Der super mega hammer spass, und ganz speziell mit diesem genialen TEAM.

In vier tagen tubing wuchs das team continuierlich, ich hab super nette leute getroffen! Dann war aber unsere gemeinsame zeit vorueber, ich musste nach bangkok. Ich wuerde gerne naechstes jahr wieder nach vang vieng fahren, aber ich habe die befuerchtung, dass es ohne das TEAM nicht das gleiche waere.

Wieder in bangkok gab es eine grosse australien reunion. Robbie war schon da, eine freundin von nina auch, dafne kam aus berlin eingeflogen und am naechsten tag kam nina aus australien dazu, suse aus deutschland und dario kam aus chiang mai. Dass das alles so gepasst hat wundert mich bis heute. Wir hatten drei super tage in bangkok, bevor wir mit dem zug nach surat thani und von dort weiter mit dem bus nach khao lak fuhren. Eine freundin von dafne kam hier auch noch dazu, so waren wir fuer eine nacht 8 leute in meinem neuen (zum glueck geraeumigen) haus. Am naechsten tag fuhr ich aber mit nina, robbie, suse, izzy und dario schon weiter nach khao sok. wir uebernachteten einen nach in den schwimmenden bungalows auf dem stausee und es war sehr angenehm das ganze mal nicht mit gaesten um die man sich kuemmern muss zu machen.

Danach ging es weiter nach koh phangan. Die Fullmoonparty stand an. Ich fuhr am nachmittag schon nach Haad Rin, denn ich war verabredet mit dem TEAM laos. Ein nachmittag mit 'am strand abhaengen', jet ski fahren und erdbeerdaiquiri aus eimern

Gegen abend fuellte sich der Strand und um Mitternacht waren etwa 20.000 menschen in Haad Rin am feiern!

Nach der Fullmoon Party wollte ich eigentlich nach Ton Sai, Krabi zum klettern mit Dafne, aber die rief an und sagte, dass es bestaendig regnete, also schmiss ich diesen Plan mal wieder kurzerhand ueber bord und fuhr mit dem TEAM laos fuer meine letzten drei urlaubstage nach Koh Tao. Diese Entscheidung entpuppte sich mal wieder als richtig, Koh Tao war der kroenende Abschluss dreier gigantischer Wochen!! Und das mit einem sehr ueberraschenden, aber perfekten ende
Join TravBuddy to leave comments, meet new friends and share travel tips!
Vang Vieng
photo by: razorriome