from bangkok to kuala lumpur

Bangkok Travel Blog

 › entry 1 of 6 › view all entries
Zum Glück hab ich immer solche Angst zu spät zum Flughafen zu kommen, dass ich stunden vor Abflug losfahre. Diesmal ist das mein Glück. Denn der 15.11. ist der erste Todestag der Schwester des Königs, im ersten Moment dachte ich nur; mein Gott, ist das schon ein Jahr her??
Ich mache mich auf jeden Fall um 9 uhr auf richtung Flughafenbus, mein Abflug ist 13.40, also über vier stunden zeit. Aber; willkommen in Thailand, pünktlich zum 15.11 wird an der Bushaltestelle ein Schild aufgehängt, dass am 15.11. kein Flughafenbus fährt. Muss man ja nicht vorher wissen. Gut, denke ich, nehm ich halt einen local bus, oder ein privat shuttle, wie viele guest houses sie anbieten.

Keine öffentlichen Verkehrsmittel heute, keine Shuttles heute. In einem Guesthouse sagt mir eine Frau ich soll doch morgen wiederkommen, dann haben sie wieder ein shuttle.
Ich frage sie, was sie meint weshalb ich mit Gepäck zum Flughafen will, vielleicht weil morgen mein Flug geht? Sie hat mich aber gar nicht verstanden, sie sagte nur immer wieder "no have bus today". Na dann schau ich mal nach einem Taxi. Das erste Taxi was mir über den weg fährt will 2000 baht. Das ist mir massiv zu dreist, ich lasse ihn einfach stehen, auch wenn er mir gleich hinterherruft, dass 1000 auch ok wären, special price.

Das mache ich anders. Ich gehe zurück zur Khao San road. Lustigerweise quatschen mich am eingang der strasse zwei mädels mit rucksäcken an, ob ich denn zufällig weiss wo die khao san road ist. Etwas überrascht und leicht stolz auf meine ortskenntnis, erkläre ich ihnen, dass sie quasi schon da sind, wo genau sie denn hin wollen.
Zum Tuptim Breakfast Guest house wollen sie. Na haben die ein glück, dass ich Bangkok quasi wie meine Westentasche kenne, das Guest House liegt nicht in der Khao san, sondern in der rambuttri road. Ich erkläre ihnen also total cool wie sie da hinkommen, muss mich dann aber weiter um meine aktuelle transportsituation kümmern.

Deshalb gehe ich jetzt auch ganz souverän zu einem Traveller restaurant wo immer taxis rumstehen. Um alle weitern Diskussionen und Feilschereien zu vermeiden gehe ich nicht zu den taxis, sondern ins restaurant, zu einem Waiter meines Vertrauens (der fried rice kam immer wie bestellt ohne zwiebeln), und sage ihm, dass ich ein Taxi für 500 baht suche, wieviel er da verhandelt ist mir egal, wenn er selbst was einsteckt ist mir das auch egal.
Zwei minuten später sitze ich, versorgt mit einem Eiscafe aus dem 7eleven, im Taxi Richtung Flughafen.

Ich schaue nach all meinen Sachen, in Bangkoker Taxis verliere ich gerne alles mögliche. Mal ein Handy, beim nächsten Besuch meine Pinguin-Armbanduhr... diesmal passe ich auf.

Flughafen Bangkok, ich hab es geschafft! Und es ist erst 11 uhr! Ich checke meinen Rucksack ein und gehe runter zur food und shoppingmeile. Nach einem blick auf die preise der restaurants entschliesse ich mich spontan zu einem brunch in form einer mama soup für 15 baht. Sowieso neben som tam mein hauptnahrungsmittel in thailand. Und fried rice.

Ich lese, "schaue Leute", lese, laufe rum und schlendere irgendwann richtung passport kontrolle. Durch alle Kontrollen, bei der letzten wurde es nochmal lustig.
Mein Netbook ist in die Fototasche mit reingequetscht und hier muss ich alles auspacken. Während die sachen kontrolliert werden, werde auch ich durchleuchtet, sehr aufmerksam, die frau fragt ob ich was in den taschen hab, hab ich da noch einen gürtel an, Schuhsohlen abpiepsen und welche schuhgrösse habe ich? Häh? Schuhgrösse? Àhh, 38/39... why??? Damit hatte die frau kontrolleurin die wette gegen den kollegen verloren, ha, tückisch diese skaterschuhe.
Noch kurze fachsimpeleien was mein mini netbook angeht mit den typen an der röntgen-todesstrahl-maschine; "speicherkapazität, betriebssystem,usw..." Und dann bin ich entlassen.

Boardkarte wird hier schon am eingang zum wartesaal abgenommen, und dann heisst es wieder sitzen, warten und lesen.

Kurz darauf steige ich in den air asia flieger, ergattere einen fensterplatz (freie sitzwahl) und verlasse thaialand auch schon wieder

Aber auf zu neuen Taten!
Join TravBuddy to leave comments, meet new friends and share travel tips!
Bangkok
photo by: Deats