Frierend im Bus nach Kuala Lumpur

Kuala Lumpur Travel Blog

 › entry 10 of 21 › view all entries
Der heutige Tag bestand hauptsaechlich aus der Busfahrt nach Kuala Lumpur. Nach einem gemeinsamen letzten Fruehstueck in Melakka sind wir mit Taxi zur Busstation. Cornis Bus zurueck nach Singapur ging 13:30, eine halbe stunde vor unserem nach KL. Die Busfahrt haben wir mit Reisefuehrer lesen, in Frage kommende Hostels raussuchen und noch ein bisschen Schlaf nachholen verbracht. Erst gegen 18:00 Uhr kamen wir bei Regen in KL an. Ein wahnsinns Chaos in der LRT-Station!! Der Fussweg nach Bukit Bintang war nicht laenger als 15 min. Die Hostels waren ueberraschend haeufig ausgebucht. Um nicht ein Zimmer ohne Fenster zu bekommen, sollten man immer danach fragen. Selbstverstaendlich ist das hier naemlich nicht. Nach ca. einer Stunde Hostels und Gaestehaeuser abklappern sind wir in einer Lodge naehe Bukit Bintang untergekommen.
Die Wohngegend ist aermlich aber sehr belebt, von Backpackern bevoelkert und wenn man sich an die heruntergekommenen Fassaden mit haengenden Balkonen auf denen immernoch todesmutig die Waesche zum trocknen rausgehangen wird gewoehnt hat, sogar ganz nett. In der hier groessten Restaurantstrasse, der Jln. Alor, haben wir dann noch zu abend gegessen. Wie immer auf orangenen Plastikstuehlen, halb auf der Strasse und einer Atmosspaere wie auf dem Wochenmarkt. :-) Alex hatte Chilli Frog. Ich habs probiert und muss sagen, dass es geschmacklich nicht schlecht ist, die Konsestenz aber wiedermal etwas gewoehnungsbeduerftig. Ich werde es auch in Zukunft Alex ueberlassen, solche Gerichte zu bestellen und es selbst beim Probieren zu belassen. Irgendwie... er isst wirklich alles!
Danach gab es heute nur noch einen Sugar Cane in der Plastiktuete, die Dusche und das Bett.
Join TravBuddy to leave comments, meet new friends and share travel tips!