Pafos (Tag 12)

Paphos Travel Blog

 › entry 30 of 35 › view all entries
Als Abwechslung ist heute wieder etwas Kultur angesagt: wir fahren etwa 50 Minuten ins knapp 40km entfernte Pafos. Die Stadt mit etwas über 50.000 Einwohnern bietet neben einer sehr (massen-)touristischen Infrastruktur auch einige sehenswerte Kulturstätten: wir besichtigen das türkische Kastell am Hafen, nicht so wahnsinnig spannend, aber für 1 Cyprisches Pfund (oder 1,71€) ganz ok.
Die nahegelegene archäologische Ausgrabungsstätte kostet glatt das doppelte, hat aber auch einiges mehr zu bieten. Viele ausgegrabene Häuser und sehr viele Mosaike (mehr & besser erhalten als in Kourion). Wir lassen uns gut Zeit und machen uns anschliessend per Auto auf den Weg zu den ca. 3km entfernten sogenannten Königsgräbern. Vol Hotelanlagen und Wohnhäusern umgeben sind hier acht größere, gut ausgestattete Grabanlagen zu sehen, die 2.
000 Jahre alt sein sollen.
Inzwischen ist es Spätnachmittag, wir wollen noch die vom Baedecker empfohlenen "Bäder des Adonis" sehen (quasi die Gegenveranstaltung zu den "Bädern der Aphrodite" im Landesinneren). Da jedoch der Sprit inzwischen knapp wird, müssen wir erst einmal eine Tankstelle finden, was schwieriger als erwartet ist. Mit Hilfe eines Einheimischen gelingt uns das nach einer Weile dann auch, aber so ist es für die Adonis-Bäder zu spät und wir fahren noch an den Strand von Coral Bay zum Baden und Beachall spielen.
Zurück in Polis duschen wir und fahren zum Essen nach Latchi ins Yiangos & Peter: Fisch satt & lecker ist angesagt.
Join TravBuddy to leave comments, meet new friends and share travel tips!
Paphos
photo by: Stevie_Wes