Chachapoya Family

Chachapoyas Travel Blog

 › entry 5 of 6 › view all entries

Met them on the bus. Very nice Woman who invited me for lunch in her house. She has got a little kiosk at her home.

We, Tony from Australia and a guy from England, went to Kuelap. Kuelap is the second biggest Ruin besides the Cuzco Imperium. Archeloges are still discovering more of the beautiful Chachapoyas culture.

Neare Chachapoyas (2 days tour) is the 3rd biggest Waterfall of the earth (just discoverd in 2006 from a german guy). Unfortonately i hadn't got the time to go there. If you have the chance to go there i really would suggest to do that, until now there are not many tourists!

Das Dorf Kuelap (ca. 2900m ) ist eines der ärmsten der Region und bekommt, wegen der zentralen Verwaltung und Vermarktung von historischen und touristisch interessanten Orten in Peru, von den Einnahmen des langsam ansteigenden Tourismus nur wenig ab. Besonders interessant ist die Festung (Fortaleza), die auf ihren 3 Stockwerken über 200 einzelne Häuser beherbergte. Die Archäologen sind sich dabei nicht ganz einig, ob es sich bei der Festung um ein dauerhaft bewohntes Dorf handelte oder sich die Bewohner der umliegenden Dörfer nur im Notfall dorthin zurückzogen. Archäologen bezeichnen die Gegend im Umkreis als die Gegend mit der vielleicht höchsten Dichte an unentdeckten und unerforschten "Orten von historischem Interesse" in ganz Südamerika.

Join TravBuddy to leave comments, meet new friends and share travel tips!
Mausoleo
Mausoleo
Mausoleo
Mausoleo
Tony
Tony
LLamas in Kuelap
LLamas in Kuelap
Kuelap
Kuelap
Kuelap
Kuelap
Kuelaphouse
Kuelaphouse
Huencas Waterfalls
Huencas Waterfalls
Chachapoyas
photo by: Belluomo