Ein Mann und seine Hupe

Da Lat Travel Blog

 › entry 23 of 44 › view all entries
Pause auf dem Weg...
Ausgeschlafen. Ins Meer gehuepft. Fruehstueck. Sachen gepackt. Ausgecheckt. In der Haengematte auf den Bus gewartet.

Der Bus war klein und das erste mal war es technisch unmoeglich meine Beine hinter einen Sitz zu bekommen. Zum Glueck war der Bus nicht zu voll, so dass ich mich halbwegs ausbreiten konnte. War gar nicht so unbequem. Ich haette auch schlafen koennen, wenn der Busfahrer nicht am Stueck haette hupen muessen. In Vietnam wird viel gehupt. Z.B. vor einer Kurve oder wenn man ueberholen will oder man an Leuten vorbeifaehrt von denen man nicht sicher ist ob sie den deutlich roehrenden Busmotor auch hoehren. Meistens wird genau dann gehupt, wenn man eh schon direkt neben diesem armen Menschen ist, damit dieser sich erst recht zu Tode erschreckt.
...nach Da Lat.
Ok...ich unterstelle dem allem noch eine gute Absicht und einen Sinn. Aber unser Busfahrer hat es fertig gebracht an Stellen zu hupen wo weit und breit kein Mensch zu sehen war...auf gerader Strecke. Und wenn wir in ein Dorf gekommen sind, hat er von Ortsschild zu Ortsschild durchgehupt. Auch wenn niemand auf der Strasse war...wahrscheinlich um genau das zu verhindern. Leider war die Hupe so laut, dass ich Otto Sander, Charles Bukowski lesend, in meinem MP3-Player auf voller Lautstaerke kaum verstanden habe.
Die Bremse hat er nur einmal benutzt um vor dem Hotel anzuhalten...

Trotz allem war die Fahrt von 0 auf 1500 m ueber dem Meer nach Da Lat ziemlich schoen. Zwischendurch bin ich mir vorgekommen wie im Schwarzwald. Da Lat selbst ist ganz anders als alles was ich bisher hier gesehen habe. Vom Klima und Baustil eher europaeisch. Bei meinem abendlichen Stadtrundgang, bei dem ich mich wie ueblich verlaufen habe, wurde ich erst nach einer halben Stunde angequatscht ob ich ein Motorradtaxi braeuchte. Man koennte schon fast von mangelnder Aufmerksamkeit sprechen. Hab dann zurueck ins Zentrum gefunden und in der Saigon Nite Bar, wo ich mich eigentlich bei anderen Reisenden nach Easy Rider Erfahrung erkundigen wollte, mit dem einzigen anwesenden Gaesten, einem aelteren kanadischem Paerchen, ueber Vietnam und Sinn und Unsinn von Jagd unterhalten.
Auf dem Weg ins Hotel gabs noch eine Gute-Nacht-Pho.
Join TravBuddy to leave comments, meet new friends and share travel tips!
Pause auf dem Weg...
Pause auf dem Weg...
...nach Da Lat.
...nach Da Lat.
Bus und Leute
Bus und Leute
Da Lat
photo by: Biedjee