Das suedchinesische Meer

Mui Ne Travel Blog

 › entry 21 of 44 › view all entries
Strand vorm Hotel
6:30 klingelt der Wecker. Hab schelcht geschlafen, weil die Bediensteten des Hotels bis morgens um 4 in den Fernseher geguckt haben. Das hat letztendlich dazu gefuehrt, dass niemand wach war um mir meinen Pass zurueck zu geben. Weckversuche meinerseits wurden ignoriert. Irgendwann kam dann ein Vietnamese von oben und hat den zustaendigen Ansprechpartner aus dem Schlaf getreten (sic!).
Der zweite Schock kam, als ich mir sechs Bananen fuer die Fahrt kaufen wollte und die Marktfrau doch tatsaechlich 7000 Dong (ca 30 Cent) dafuer haben wollte. Normalerweise kriegt man die fuer maximal 2000 Dong. Hatte aber keine Zeit zu diskutieren. Im Nachhinein hat sich das alles als Missverstaendins rausgestellt...die 7000 Dong waren fuer den ganzen Haufen (17 Stueck), der da lag und den sie mir auch eingepackt hat. Hab dann erstmal ein paar Bananen verschenkt...

Busfahrt war unspektakulaer. In Mui Ne hab ich den Nachmittag in der Haengematte verbracht und Reisefuehrer gelesen. Als die Sonne nicht mehr so gebrannt hat, hab ich einen Strandspaziergang gemacht. Hab leider meinen Fotoapparat vergessen. Und als die Sonne so gut wie weg war hab ich versucht mich im lauwarmen Meer zu erfrischen.
Auf der Suche nach einer Kneipe in der mehr als zwei Leute sitzen bin ich an diesem Internetcafe vorbei. Hier spielt sich alles an einer langen Strasse ab. Auf der einen Seite ist so gut wie nichts...auf der anderen Seite sind Strand und Hotels. Morgen gehts in die Duenen.
Join TravBuddy to leave comments, meet new friends and share travel tips!
Strand vorm Hotel
Strand vorm Hotel
Hotel in Mui Ne
Hotel in Mui Ne
Strasse durch Mui Ne
Strasse durch Mui Ne
Mui Ne
photo by: TrudyNRonnie