ein baum macht noch keinen wald...

Katoomba Travel Blog

 › entry 7 of 34 › view all entries
ein eukalyptus
...aber wenn dann gleich mal tausende von eukalyptos baeumen nebeneinander stehen, dann nennt man das ganz einfach die blue mountains. ist ein riesiges waldgebiet 110 km westlich von sydney. bin heute morgen frueh aufgestanden, um den zug nach katoomba zu nehmen und meine eigene explorer tour durch die blue mountains zu starten. in katoomba ist alles noch ganz einfach. da kommt man am bahnhof an, kann sich in einen explorer bus setzen und wird dann von einem aussichtspunkt zum naechsten gefahren. man kann ein- und aussteigen wo man will und je nach kondition und lust verschiedene wanderwege nehmen. somit bin ich zum echo point gewandert von dem man die beruehmte steinformation, die three sisters anschauen kann. von da aus gings weiter mit dem bus...
ein eukalyptus baum
bin irgendwann ausgestiegen und hab einen weiteren walk von ca. 70 minuten gemacht durch den busch. von eidechsen ueber papageien ist mir dann auch noch ne schlange ueber den weg gelaufen. hatten aber beide so viel angst voreinander, dass niemand verletzt wurde. hab aber noch versucht ein beweisfoto zu schiessen, allerdings laesst sich nur mit viel phantasie erkennen, dass da eine schlange war...
nach einem kurzen lunch hab ich mich dann in den zug gesetzt und bin zwei orte (blackheath) weiter gefahren, weil ich dort die andere ecke der blue mountains erkunden wollte. vom bahnhof bis zum vistor center waren es dann geschlagene 35 minuten fussmarsch und ich bin schnell gelaufen! dort hab ich dann noch mal eine kleine tour durch die waelder gemacht und hab am goveton leap lookout noch mal einen blick in die blauen berge riskiert.
DIE SCHLANGE!
ist schon ne tolle landschaft. sehr weitlaeufig durchzogen von felsen, die vom meer abgewaschen wurden, das vor jahrhunderten mal in den taelern war.
zurueck wars dann etwas abenteuerlicher. hab mich einfach mal an eine verlassene busstelle gesetzt und gewartet, dass der bus planmaessig ankommt, weil ich zu muede war, um den ganzen weg zum bahnhof wieder zu laufen, ausserdem haette ich dann den zug verpasst. zum glueck kam dann auch ein bus vorbei, in dem mich 10 verdutzte schulkinder augen angeschaut haben, was ein tourist in ihrem schulbus macht. war aber gleichzeitig der oeffentliche verkehr, so dass alles in ordnung war. nach einer 2 stuendigen zugfahrt zurueck nach sydney hab ich noch nen australischen kebab gegessen, wo der kerl mir bbq sauce drauf machen wollte! alles ein bisschen verkehrt herum hier!

noch zwei lustige sachen an australien:
1.
gaveton leap lookout
im display vom handy wird neben dem netz immer angezeigt, in welchem stadtteil oder ort man sich gerade befindet. eine sehr gute erfindung, wie ich meine
2. die sitzlehnen in den s-bahnen lassen sich hier bewegen, so dass man beliebig viele kombinationen mit den sitzbaenken herstellen kann. entweder ein vierer, oder doch lieber zwei aufeinander folgende reihen. auch eine gute erfindung, so kann man einfach wenn man mit 4 leuten reist und kein vierer mehr frei ist, die lehne von zwei anderen sitzen umdrehen und hat eine kommunikative form des reisens geschaffen
in diesem sinne, geht die reise morgen weiter nach bondi beach (da muss man mal gewesen sein, heisst es! i'll see!)
Join TravBuddy to leave comments, meet new friends and share travel tips!
ein eukalyptus
ein eukalyptus
ein eukalyptus baum
ein eukalyptus baum
DIE SCHLANGE!
DIE SCHLANGE!
gaveton leap lookout
gaveton leap lookout
die blue mountains
die blue mountains
baumrinde
baumrinde
three sisters
three sisters
farn
farn
explorer bus in katoomba
explorer bus in katoomba
me in the busch
me in the busch
me on the leura waterfall
me on the leura waterfall
me in the leura waterfall
me in the leura waterfall
fred war natuerlich auch dabei im …
fred war natuerlich auch dabei im…
Katoomba
photo by: monkeymia79