Tag 8 - Anaga-Gebirge / Chamorga

Chamorga Travel Blog

 › entry 13 of 25 › view all entries
Wir machen uns auf den Weg ins Anaga-Gebirge, ganz im Nord-Osten gelegen, in den Ort Chamorga. Die Fahrt von Guincho aus dauert mehr als 2 Stunden: zum einen, da wir auf der Fahrt nach Chamorga gefühlte 100-Foto-Stopps eingelegt haben (auch wenn hier nicht so viele davon zu sehen sind), die Gegend dort ist wirklich sehenswert. Zum anderen sind die Strassen sehr kurvig und eng.
Von Chamorga aus laufen wir über die Montana Fajada zum Faro de Anaga, einem alten Leuchtturm, ca. 250m über der Küste gelegen. Dort füttert Steffi erst einmal schätzungsweise 30min. lang Geckos. Anschliessend laufen wir fast bis zum Meer hinab, zur Playa de Bermejo mit dem nahegelegenen Roque de Bermejo. Von hier aus geht es knapp 450m hoch durch den Baranco Roque de Bermejo zurück nach Chamorga. Insgesamt waren wir knapp 5 Stunden unterwegs.
Über eine weitere, ebenfalls sehr kurvige Strasse, geht es am späten Nachmittag an die Südküste nach San Andrés: dort legen wir uns noch ganz kurz an den Strand "Las Teresitas" (mit Sahara-Sand aufgeschüttet). Der Hunger treibt uns zum Aufbruch: da wir kein Navi mehr haben und die Tenerifischen Autobahnen an manchen Stellen nicht unbedingt gut ausgeschildert sind, müssen wir in der Umgebung von Santa Cruz ein paar Umwege fahren... Wir schaffen es dann doch noch bis 21h in Puerto de la Cruz zu sein und essen dort in einer Pizzeria (etwas weiter von der Küste weg) zu Abend.
Join TravBuddy to leave comments, meet new friends and share travel tips!
Chamorga
photo by: ulischaeck
Resources Reviews