Der Grand Canyon

Wiesbaden Travel Blog

 › entry 9 of 18 › view all entries

Bei einem meiner Urlaube in den Süd-Westen der USA führte meine Tour am Grand Canyon vorbei. Obwohl dieses Gebiet, vor allem das South Rim, der südliche Rand, sehr stark von Touristen überlaufen ist, darf ein Trip durch den Grand Canyon einfach nicht fehlen.  Man ist zwar vielerorts nicht alleine, die wundervollen Ein- und Ausblicke sollte man sich trotzdem nicht entgehen lassen.  Etwas weniger "bevölkert" ist die Nordseite, North Rim genannt. An der südlichen Seite finden sich zahlreiche Spazierwege, die zu den einzelnen Aussichtspunkten führen. Nach einer mehrstündigen Wanderung gelangt man zum Bright Angel Point, von dem man Colorado sehen kann. Die Wanderung ist allerdings sehr anstrengend und man sollte nicht vergessen ausreichend Wasser mitzunehmen. Außerdem empfiehlt es sich nicht während der Hauptsaison von Mai bis September den Grand Canyon zu besuchen, es sei denn man möchte sich den Sonnenuntergang dicht gedrängt mit anderen anschauen.

Obwohl nicht ganz billig, sollte man sich einen Rundflug mit dem Helikopter gönnen, um den Colorado auch richtig zu sehen. Vom Rim aus sieht man ihn nur selten.

Viele Grüße

Ron Täubert

DPM Presse- und Medienverlag GmbH

 

Join TravBuddy to leave comments, meet new friends and share travel tips!
Wiesbaden
photo by: nonna