Page - das \\

Page Travel Blog

 › entry 14 of 20 › view all entries
Breakfast at the hostel
Einen wunderschönen guten MOrgen allerseits,
die Nacht war schlimm!
Ich wollte ja noch was zu unserem Hostel sagen...
Es sind drei aneinander gereihte Flachdachhäuser mit jeweils zwei Wohnungen drin, total runtergekommen, wir sind noch am Überlegen, ob Leute in den USA in Trailerparks luxuriöser leben, aber im Prinzip isses auch cool, weil wir sechs Betten haben, eine eigene Wohnung, eine eigene Küche mit Bar etc.
Allerdings Käfer/Kakiplage, allerdings die in der WOhnung alle tot - ich mit meiner Kakiphobie hab jedoch heute nacht geträumt, dass die ganze Wohnung voller toter handtellergroßer brauner Kakis war und uns der Herbergsvater so genervt hat, dass wir in einer Nacht- und Nebelaktion abgehauen sind. Dann musste ich ca 1 1/2Std.
Hostel, Page, AZ
lang dringendst Pipi und war zu faul aufzustehen, nun bin ich total übernächtigt, aber wayne.
Der Craig, de Host hier, is ne echte Rarität, wir vermuten, dass wir seine ersten Gäste dieses Jahr sind und er deshalb dieses unglaubliche Mitteilungsbedürfnis hat.
Ständig hat er uns angelabert und uns Sachen vorbeigebracht, Tipps gegeben etc. Ist ja super lieb, aber da das ganze Szenario etwas an einen Horrorfilm erinnert, haben wir schon bisschen Schiss gehabt und uns die durchgeknalltesten Geschichten ausgedacht.
Die angebrochene Flasche Wein, die er uns gestern geschenkt hat, haben wir nicht angerührt, weil wir Angst hatten, dass er uns vergiften will oder den Oli, damit er uns vergewaltigen kann.
Ist total fies, aber scheinbar drehen wir gerade ein wenig am Rad.
Vor zehn Minuten hat er wieder geklopft und uns eine Tour für heute vorgeschlagen, als ich dann rauchen war, kam er wieder aus seiner Wohnung und hat mir weitere Tipps gegeben. Ahhhhhhh....
GLeich hauen wir hier wieder ab und tingeln zurück nach Utah, heute wie glaub ich schon mal erwähnt, Monument Valley, Valley of Gods und Übernachtung in Mexican Hat...
ohhhhhhhhhh... es klopft :)
Craig wollte noch Fotos von uns machen und hat uns bei der Gelegenheit noch sämtliche Fotos auf seiner Kamera gezeigt, von irgendwelchen Truthähnen und Hawaii.
Achja, eins hätt ich fast noch vergessen, hier steht groß, dass wir die Klimaanlage nicht niedriger als high stellen dürfen und die MÖbel nicht verrücken.
Wir vermuten ja, dass unter den MÖbeln riesige Haufen von Käferleichen sind und die Kälte die Käfer in eine Art Schockzustand versetzt...
Ihr hört von mir,
CHEERS*
Join TravBuddy to leave comments, meet new friends and share travel tips!
Breakfast at the hostel
Breakfast at the hostel
Hostel, Page, AZ
Hostel, Page, AZ
Page
photo by: acowboy