Stanley Park

Vancouver Travel Blog

 › entry 215 of 296 › view all entries
Heute bin ich endlich fündig geworden - ein Auto zu mieten in Kanada ist nicht einfach, vor allem, wenn man es versichert haben möchte, denn die Versicherung kostet Unsummen. Offenbar ist es aber möglich, das Auto über Europa zu mieten, was ich nun auch getan habe, dort ist die Versicherung deutlich günstiger. Das Wetter heute war wunderbar, deswegen wollte ich am Nachmittag zu Vancouvers Attraktion Nummer eins, dem Stanley Park.

Der Park liegt am nordwestlichen Ende des Stadtzentrums, ist fast rundum von Meer umgeben und ist sehr, sehr groß. Ich bin mit dem Bus hingefahren und bin am Ufer entlangspaziert - die Zeit hat nur ausgereicht, um ein kleines Stück des Parks zu erkunden. Von dort aus konnte man den Hafen von Vancouver sehen - deutlich größer als jener am Fraser River weiter südlich, an dem ich angekommen bin. Daneben sind in kurzen Abständen Wasserflugzeuge gestartet und gelandet.

Der Park ist sehr beliebt und wird ausgiebig zum Radeln, Skaten und Laufen benutzt. War ein schöner Nachmittag, aber irgendwie war die Zeit doch zu kurz. Nach Sonnenuntergang wollte ich mit dem Bus zurückfahren. Ein Bus ist auch gleich gekommen. Dann noch einer. Und noch ein dritter - im Abstand von gut 10 Minuten, aber es hat nochmal einige Zeit gedauert, bis endlich einer von den Bussen auch wieder zurück ins Zentrum gefahren ist.
Join TravBuddy to leave comments, meet new friends and share travel tips!
Vancouver
photo by: Browser