Schnee

Banff Travel Blog

 › entry 251 of 296 › view all entries
Wie der Wetterbericht gestern schon angekündigt hat, hat es über Nacht geschneit - und zwar eine ganze Menge, mitten im Mai. Gute 20 cm Neuschnee haben Autos, Dächer und Bäume bedeckt. Es hat den ganzen Tag ohne Unterbrechung weiter geschneit. Den Vormittag haben wir zur weiteren Reiseplanung genutzt, mittags haben wir uns dann dazu entschlossen, eine von Banffs größten Attraktionen zu besuchen: Die Upper Hot Springs. Wie der Name schon vermuten läßt, handelt es sich dabei um eine Therme nur wenige Kilometer außerhalb des Ortes. Der Eintritt war zwar nicht teuer, aber es wird auch nicht viel geboten. Es gibt ein einziges Becken im Freien und keinerlei Ruhe- oder Aufenthaltsräume, ja nichteinmal Sitzgelegenheiten. Für eine kurze Mittagspause haben wir dann doch irgendwo eine schäbige Bank in einem Vorraum gefunden. Deswegen hat es uns dort auch nicht lange gehalten, als wir uns schon beinahe im Wasser aufgelöst haben, sind wir wieder zurück ins Hotel gefahren.

Nachmittags haben wir die diversen Souvenir- und sonstigen Läden im Ort besucht, nur um zu sehen, was es so alles zu erstehen gibt. Von Ahornsirup über Stofftiere in Form von Jagdtrophäen bis zu Voodoo-Puppen in unterschiedlichen Größen und Formen gab es alles. Die Zeit ist schnell vergangen, wir haben noch eine Flasche Wein zum abendlichen Verzehr erworben und sind wieder ins Hotel zurückgekehrt. Auch heute haben wir den Abend wieder im hoteleigenen Whirlpool verbracht - mitsamt der Flasche Wein, die sich als ganz hervorragend herausgestellt hat. Zurück im Zimmer, hat uns gegen Mitternacht ein Stromausfall ins Bett gezwungen.
Join TravBuddy to leave comments, meet new friends and share travel tips!
Banff
photo by: jeffy