Melbourne City

Melbourne Travel Blog

 › entry 119 of 296 › view all entries
Gegen zehn sind wir Richtung Stadtzentrum aufgebrochen. Nachdem wir einen Parkplatz am Federation Square aufgesucht haben, haben wir dort unseren Stadtrundgang begonnen. Am Federation Square steht ein neues, sehr modernes Gebäude, das unter anderem die National Gallery, Restaurants und Museen beherbergt. Die haben wir zwar nicht besucht, allerdings ist das Gebäude sehr interessant. Von dort sind wir über die St. Paul's Cathedral zur Collins Street gegangen, eine recht teure Einkaufsstraße, in der relativ alte unmittelbar neben sehr neuen und hohen Gebäuden stehen.

Zwischen Finanzministerium und Parlament habe ich einige der schöneren Straßenbahnen in Melbourne fotographiert, danach sind wir, erst vorbei am Princess Theatre, durch die Burke Street Richtung Zentrum zurückgegangen - dort war gleich noch mehr los, obwohl Weihnachten schon vorbei ist, offenbar wollen nun alle ihre Geschenke umtauschen. Dort gibt es auch zwei wirklich schöne und ältere Einkaufszentren, die Royal Arcade und Block Arcade, auch wenn ich nichts gekauft habe, war es schön dort durchzugehen.

Schließlich sind wir wieder am Yarra River angekommen und zufälligerweise hat dort gerade ein Restaurant-Boot angelegt. Wir hatten schon Hunger und meine Tante und mein Onkel haben mich zu einer Rundfahrt am Yarra River einschließlich Mittagessen eingeladen. Das hat etwa eineinhalb Stunden gedauert, die Aussicht auf die Stadt und die Parks war sehr beeindruckend.

Danach bin ich noch auf den Eureka Tower, das höchste Gebäude der Stadt (knapp unter 300m hoch), gefahren. Von oben sieht man relativ weit und kriegt eine Idee davon, wie weitläufig die ganze Stadt einschließlich Vororten eigentlich ist. Als besondere Attraktion kann man einen Blick von "The Edge" nach unten werfen - eine Kabine mit Glasboden, die aus dem Gebäude nach draußen geschoben wird - nichts für Leute mit Höhenangst.

Mittlerweile war es wirklich schon heiß und wir haben uns auf den Rückweg gemacht. Wir sind noch ein Stück am Yarra entlangspaziert und haben dann die Sandridge Bridge, eine ehemalige Eisenbahnbrücke, überquert. Große Tafeln am Rand der Brücke erinnern an die zahlreichen Einwanderer aus unterschiedlichen Ländern, jedem Land ist eine Tafel gewidmet, auf der die Anzahl der Einwanderer erklärt wird. Zurück am Federation Square haben wir uns gleich auf den Heimweg gemacht, um uns im Pool ein wenig abzukühlen.
Join TravBuddy to leave comments, meet new friends and share travel tips!
Melbourne
photo by: jendara