Gastown

Vancouver Travel Blog

 › entry 216 of 296 › view all entries
EIgentlich wollte ich heute nochmal zum Stanley Park, gestern konnte ich nicht alles sehen. Vormittags war es etwas bewölkt, erst nachmittags bin ich in die Stadt aufgebrochen. Zunächst habe ich einen kleinen Spaziergang durch Gastown gemacht, einen offenbar älteren und kleineren Stadtteil. Dort steht die "Steam Clock", eine ursprünglich mit Dampf betriebene Uhr, aus der es oben auch ständig herausdampft. Alle 15 Minuten zeigt sie durch Dampfpfeifen an. Durch Glasfenster kann man den etwas komplizierten Mechanismus beobachten, aber irgendwo habe ich gelesen, daß die Uhr heute im Grunde elektrisch betrieben wird.

Danach bin ich nochmals ins Infobüro um mir eine Karte vom British Columbia zu besorgen. Dort arbeiten Freiwillige und sind sehr auskunftsfreudig, und so habe ich mir natürlich gleich eine ganze Menge erzählen lassen - hat lange gedauert. Zu lange wahrscheinlich, denn für Stanley Park war es schon etwas spät und so habe ich mich auf den Rückweg gemacht, unterwegs habe ich noch den Autoverleih gesucht, wo ich das Auto übermorgen abholen soll, um ein paar Fragen zu stellen, anschließend bin ich zurück nach Hause.

Am Abend ist neben meinen Gastgebern, Kevin und Tracy, noch dessen Bruder gekommen. Wir haben gemeinsam zu abend gegessen und hinterher Carcassonne gespielt - nettes Brettspiel, das eine gewisse Ähnlichkeit mit den Siedlern von Catan hat. Das ganze hat etwas länger als 2 Stunden gedauert.
Join TravBuddy to leave comments, meet new friends and share travel tips!
Vancouver
photo by: Browser