Botanischer Garten

Montreal Travel Blog

 › entry 281 of 296 › view all entries
Heute bin ich mit den beiden anderen Gästen zu einem ausgiebigen Stadtrundgang aufgebrochen. Unser erstes Ziel war der botanische Garten. Der war eigentlich recht schön, ein Teil sollte einen japanischen, ein anderer einen chinesischen Garten repräsentieren. So ganz hundertprozentig ist das allerdings nicht gelungen, trotzdem ist es ein schöner Garten - einer der größten, der mir unterwegs untergekommen ist, allerdings konnten wir nicht alles sehen. Gleich daneben steht das Stadion, ein sehr futuristischer Bau, der an ein überdimensionales Ufo erinnert.

Danach haben wir uns in die entgegengesetzte Richtung zum Stadtzentrum aufgemacht. Vormittags war es noch bewölkt, als aber gegen Mittag die Sonne herausgekommen ist, wurde es beinahe unerträglich heiß. So kam uns der Gedanke, wir könnten uns in ein klimatisiertes Museum zurückziehen, jedoch sind Montags alle Museen im Stadtgebiet geschlossen, so haben wir uns auf den Rückweg gemacht. Später haben wir nachgerechnet, daß der ganze Spaziergang wohl um die 20 Kilometer lang war.

Abends sind wir mit unseren Gastgebern essen gegangen - in ein Lokal, in dem es hauptsächlich Quebecs Nationalgericht gibt - Poutin. Dabei handelt es sich um Pommes Frittes, die mit unterschiedlichen Saucen und nach Belieben mit Fleisch, Gemüse und Käse übergossen sind. War gar nicht so übel und eine interessante Kombination.
Join TravBuddy to leave comments, meet new friends and share travel tips!
Montreal
photo by: cvanzoen