Ankunft in Singapur

Singapore Travel Blog

 › entry 72 of 296 › view all entries
Nach dem Frühstück ging es um 09:00 Uhr wieder zurück nach Jerantut - natürlich wieder per Boot. Die Fahrzeit war nun mit zwei Stunden um eine Stunde kürzer als in die andere Richtung weil Flußabwärts. Das Boot war wieder eines dieser schmalen Holzboote. Die Fahrt war diesmal nicht besonders entspannend, denn ganz vorne im Boot wurde das Gepäck verladen. Und das war ein relativ großer Haufen und mein Rucksack lag ganz oben und hat bei jeder Welle gewackelt - ich dachte er würde jederzeit ins Wasser fallen. Ist er dann aber gottseidank nicht. Das Wetter während der Fahrt war allerdings deutlich schöner als bei der Bootsfahrt zwei Tage zuvor.

Vom Anlegeplatz in Jerantut wurden wir wieder zum Reisebüro gebracht wo es dann Mittagessen gab. Am frühen Nachmittag wurde ich zum Bahnhof gebracht wo schon nach einigen Minuten der Zug nach Singapur eingefahren ist. Beim Einsteigen hat die Klimaanlage noch kurz funktioniert, dann hat sie allerdings versagt und die restlichen 10 Stunden im Zug war es nahezu unterträglich heiß. Die Fahrt mit dem "Jungle Train" war aber sehr schön, weil die Fahrt wie der Name schon sagt durch den Dschungel führt. Im Zug habe ich dann einen Ami aus Chicago getroffen, der in Hong Kong studiert und unterwegs nach Singapur war, um dort eine Prüfung abzulegen. Wir haben uns gut unterhalten und so ist die Zeit recht schnell vergangen, auch wenn es sehr heiß war.

Um halb elf schließlich ist der Zug in Johor Baharu angekommen - das ist der Ort an der Grenze zwischen Malaysia und Singapur. Der Schaffner hat gemeint, der Zug hätte zumindest 1,5 Stunden Aufenthalt und es wäre schneller, von hier aus mit dem Bus weiterzufahren. Zusammen mit dem Ami habe ich aber beschlossen, die Brücke nach Singapur zu Fuß zu überqueren, was wir auch gemacht haben. Zuerst haben wir also die Ausreiseformalitäten in Malaysia erledigt, was recht schnell ging. Nach 15 Minuten Fußmarsch über die Brücke sind wir schließlich beim Grenzübergang in Singapur angekommen. Dort haben sich bereits lange Schlangen vor den Schaltern der Einwanderungsbehörde gebildet. Bei der Einreise nach Singapur werden Personen und Gepäck genau überprüft und durchleuchtet. Mehrfach wurde darauf hingewiesen, daß Pfefferspray in Singapur illegal ist und man denselben bei der Einreise deklarieren muß. Nachdem Strafen in Singapur sehr hoch sind (auf Drogenbesitz und -handel steht ausnahmslos die Todesstrafe), habe ich also gefragt was ich mit der Flasche machen soll, von mir aus können sie sie behalten.

Als so einfach hat es sich allerdings nicht herausgestellt, ich wurde von einem sehr netten Polizisten quer durchs Gebäude geschickt um schließlich ein Formular zu unterschreiben, in dem ich bestätigt habe, daß der Pfefferspray konfisziert wurde. Ich habe mich unterdessen mit dem Polizisten unterhalten und der hat mir erzählt, daß die wenigsten ihren Pfefferspray deklarieren und dieser dann beim Screening gefunden wird - dann müssen die Betreffenden allerdings tief in die Tasche greifen. Schließlich hat mich der Polizist nach draußen begleitet und gefragt, ob er mir helfen kann. Ich habe gemeint, daß ich noch kein Geld habe und zu einem Bankomaten müsse. Er hat dann mit mir auf einen Bus gewartet, sicher 15 Minuten lang, in denen ich mich mit ihm unterhalten habe. Dem Busfahrer hat er dann erklärt, daß er mich für 2 Ringgit (malaysische Währung) ins Zentrum bringen soll, was dann auch passiert ist. Als ich dort angekommen bin, war es bereits ein Uhr Nachts und ich mußte noch einen Bankomaten suchen. Denselben habe ich auch bald gefunden und ich konnte mit dem Taxi ins Sky Orchids Hostel fahren, wo ich schon zuvor gebucht habe - angekommen bin ich schließlich um halb zwei. Damit habe ich heute mein Ziel in Asien erreicht, in wenigen Tagen geht es hoffentlich per Schiff weiter nach Australien.
maka77 says:
Hallo Weitgereister :-)
Besten Dank für deine 2. Ansichtskarte diesmal aus Angkor Wat. Du machst mir richtig Lust meinen job hinzuschmeissen und in den nächsten Flieger einzusteigen *g*
Bei uns liegt jetzt schon recht viel Schnee in den Bergen. Es scheint als ob es eine gute skisaison geben wird, saisonskarte ist auch schon gekauft ..,
viel spass noch in Singapur und eine ruhige überfahrt nach down under.
Posted on: Nov 12, 2007
Join TravBuddy to leave comments, meet new friends and share travel tips!