Hoi An

Hoi An Travel Blog

 › entry 29 of 81 › view all entries

Heute morgen haben wir diese huebsche kleine Stadt (mal wieder Weltkulturerbe) erkundet. Unsere Tour begann an einem "Familienschrein", fuehrte zur "Japanischen Bruecke" mit ihrem kleinen "Ueberwassertempel", weiter zu einem sehr schoenen alten Handelshaus, das immer wenn der Fluss in der Regenzeit Hochwasser hat ueberflutet wird) und zu mehreren chinesischen Versammlungshallen (von verschiedenen Gemeinden chinesischer Einwanderer). Etwa um 10h sind wir zum "Schwesterhotel" von unserem gegangen und haben uns da am Pool ein wenig Ruhe gegoennt, bis wir um 12h auscecken mussten. Nachdem wir die Rucksaecke zu unserem "Bushaeuschen" gebracht hatten, haben wir unsere Sightseeing-Tour nach einem kleinen Mittagessen fortgesetzt und uns noch ein historisches Museum (Marke Indien, wenig interessante Ausstellungsstuecke, wenig Infos, aber egal... besonders gut waren die Datierungen: nicht das Alter der Ausstellungsstuecke sondern das "Entdeckungsjahr" war angegeben...) und ein Handicraft Workshop sowie einen kleinen Tempel angesehen.

Jetzt werden wir noch gemuetlich etwas essen gehen um uns dann um 18h in den Nachtbus nach Nha Trang zu setzen.

Join TravBuddy to leave comments, meet new friends and share travel tips!
Hoi An