Chichen Itza und Piste

Piste Travel Blog

 › entry 72 of 81 › view all entries

Nach sehr kurzer Nacht sind Jule und ich um 6.30 h in den Bus zur Ausgrabungsstaette nach Chichen Itza gefahren. das fruehe Aufstehen war zwar anstrengend, hat sich aber total gelohnt, da wir so dem Massentourismus, der bruetenden Mittagshitze und dem nachmittaeglichem Regenguss entgangen sind... Die Anlage war - mal wieder - sehr beeindruckend. Besonders den "Ballspielplatz" fand ich klasse. Der hatte endlich mal die Ausmasse, die ich mir zuhause immer vorgestellt hatte. Die Plaetze, die wir bisher so gesehen haben waren eher kuemmerlich dagegen... Schade war, dass man hier wirklich alle Gebaede nur von unten betrachten und auf nichts rauf durfte. Besonders aergerlich, wenn im Reisefuehrer steht wie besonders interessant doch dies oder jenes im Inneren/oben drauf gewesen waere... Naja, auf jeden Fall hatten Jule und ich einen sehr interessanten Vormittag und einen sehr verschlafenen Nachmittag.

Gegen Abend haben wir uns mit Andreas und Sandra getroffen und sind nach einem Buffet (das 15 min nach unserer Ankunft geschlossen wurde, tolle Sache) wieder zu den Ruinen gelaufen um uns die "luz y sonido"-Vorstellung anzusehen. Es war echt interessant, die grosse Pyramide und die anderen Gebaeude so angestrahlt vor dem Nachthimmel (mit Gluehwuermchen und Sternschnuppen) zu sehen. Mir war nur der Text unseres Audio-Guides etwas zu pathetisch... aber man konnte ganz gut lachen ;-)

Zurueck im Hostel haben wir uns noch sehr lange sehr gut unterhalten. Schade nur, dass der Bus am naechsten morgen auch wieder so frueh gehen sollte...

Join TravBuddy to leave comments, meet new friends and share travel tips!
Piste
photo by: pacovera